Navigation

Language

Grundlagen der Rechnerarchitektur und -organisation (GRa)

(Lectures and Exercises in the summer term, Tutorials for exam preparation in the winter term)

Tutorial Winter Term 2018/2019

Tutorium Grundlagen der Rechnerarchitektur und - organisation

Lecturers

Details

Time and place:

  • TÜbung (UE) 14:15-15:45, Room 00.151-113
  • Mon 8:15-9:45, Room Übung 3 / 01.252-128

Fields of study

  • WF INF-BA 3
  • WF INF-LAG 56789ABCDEF
  • WF IuK-BA 3

Prerequisites / Organisational information

Tutorium zur Auffrischung und Vertiefung der Kenntnisse der Vorlesung

Grundlagen der Rechnerarchitektur und -organisation.

Es ist nicht nötig, mehrere Kurse pro Woche zu besuchen, da in allen der gleiche Stoff behandelt wird.

Die Tutorien werden ab dem Jahreswechsel bis zum Ende der Vorlesungszeit angeboten und bieten die Möglichkeit, Fragen zu Aufgaben aus Übungen und alten Klausuren zu stellen.

Für Klausurwiederholer empfohlen!


Vorlesung Summer Term 2019

Grundlagen der Rechnerarchitektur und -organisation

Lecturers

Details

Time and place:

  • Wed 8:15-9:45, Room H7

Fields of study

  • WF INF-LAG 4 (ECTS-Credits: 2,5)
  • PF INF-BA 2 (ECTS-Credits: 2,5)
  • PF IuK-BA 2 (ECTS-Credits: 2,5)

Content

Ziel der Vorlesung ist, die Grundlagen beim Aufbau eines Rechners zu vermitteln. Dies beinhaltet die Grundkomponenten, wie das Leitwerk, das Rechenwerk, das Speicherwerk und das Ein-/Ausgabewerk. Ausgehend vom klassischen von Neumann-Rechner wird der Bogen bis zu den Architekturen moderner Rechner und Prozessoren geschlagen.

Grundprinzipien der Ablaufstuerung bei der Berarbeitung von Befehlen werden ebenso behandelt wie Aufbau und Funktionsweise eines Caches und die Architektur von Speichern im Allgemeinen. Das Konzept der Mikroprogrammierung wird erläutert. Ferner wird der Einstieg in die hardwarenahe Programmierung moderner CPUs mittels Assembler vorgestellt und erprobt. Aufbau und Funktionsweise peripherer Einheiten und Bussysteme werden ebenfalls behandelt.

Die Studierenden sollen am Ende der Vorlesung den Aufbau und die Funktionsweise der Architektur eines Rechners, z.B. eines PCs, und des darin enthaltenen Prozessors nicht nur kennen, sondern auch die Gründe für deren Zustandekommen verstanden haben.

Recommended Literature

Hennessy/Patterson: Computer Architecture - A quantitative approach, 4.Auflage, 2006, MorganKaufmann.

Patterson/Hennessy: Computer Organization & Design, 4.Auflage, 2008, MorganKaufmann.

Stallings, Computer Organization & Architecture, 8.Auflage, 2009, Prentice Hall.

Märtin, Rechnerarchitekturen, 2001, Fachbuchverlag Leipzig.

Exercise Summer Term 2019

Grundlagen der Rechnerarchitektur und -organisation

Lecturers

Details

Time and place:

  • Wed 8:15-9:45, Room H7

Fields of study

  • WF INF-LAG 4 (ECTS-Credits: 2,5)
  • PF INF-BA 2 (ECTS-Credits: 2,5)
  • PF IuK-BA 2 (ECTS-Credits: 2,5)

Content

Ziel der Vorlesung ist, die Grundlagen beim Aufbau eines Rechners zu vermitteln. Dies beinhaltet die Grundkomponenten, wie das Leitwerk, das Rechenwerk, das Speicherwerk und das Ein-/Ausgabewerk. Ausgehend vom klassischen von Neumann-Rechner wird der Bogen bis zu den Architekturen moderner Rechner und Prozessoren geschlagen.

Grundprinzipien der Ablaufstuerung bei der Berarbeitung von Befehlen werden ebenso behandelt wie Aufbau und Funktionsweise eines Caches und die Architektur von Speichern im Allgemeinen. Das Konzept der Mikroprogrammierung wird erläutert. Ferner wird der Einstieg in die hardwarenahe Programmierung moderner CPUs mittels Assembler vorgestellt und erprobt. Aufbau und Funktionsweise peripherer Einheiten und Bussysteme werden ebenfalls behandelt.

Die Studierenden sollen am Ende der Vorlesung den Aufbau und die Funktionsweise der Architektur eines Rechners, z.B. eines PCs, und des darin enthaltenen Prozessors nicht nur kennen, sondern auch die Gründe für deren Zustandekommen verstanden haben.

Recommended Literature

Hennessy/Patterson: Computer Architecture - A quantitative approach, 4.Auflage, 2006, MorganKaufmann.

Patterson/Hennessy: Computer Organization & Design, 4.Auflage, 2008, MorganKaufmann.

Stallings, Computer Organization & Architecture, 8.Auflage, 2009, Prentice Hall.

Märtin, Rechnerarchitekturen, 2001, Fachbuchverlag Leipzig.

Christian Widerspick, M. Sc.

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Fey

Sebastian Rachuj, M. Sc.